Produktentwicklung für ein starkes Deutschland

Bild
Wer unser Land regiert, entscheiden die Bürger mit ihrer Stimme bei der Bundestagswahl.

Das Regierungsprogramm von CDU und CSU fasst mit dem Claim "Gemeinsam erfolgreich für Deutschland" Projekte und Vorhaben zusammen, die sich das Fraktionsbündnis für die Legislaturperiode 2013 - 2017 vorgenommen hat. Und was hat das mit Produktentwicklung und Lösungsfindung zu tun? Ein Blick in die Geschichte zeigt, dass auch die CDU auf einer erfolgreichen Produktentwicklung und Lösungsfindung basiert.

Im Chaos des Zusammenbruchs der nationalsozialistischen Diktatur kam es unmittelbar nach Kriegsende 1945 überall in Deutschland zu Gründungen der Christlich-Demokratischen sowie der Christlich-Sozialen Union. Deutschland hatte nach Ende der NS-Diktatur schwer zu kämpfen mit den Auswirkungen des Zweiten Weltkrieges und sah sich zeitgleich mit dem Wiederaufbau Deutschlands als auch mit der Besatzung durch die Alliierten konfrontiert. Probleme, für die eine Lösung gefunden werden musste.

Ziel der CDU war es das staatliche Leben auf christlicher, demokratischer und föderaler Grundlage aufzubauen. Das Produkt CDU wurde geschaffen. Dabei greift die Produktentwicklung bereits bei der Idee der Gründung einer neuen Partei. Um erfolgreich zu sein und zu bleiben, muss sich die CDU mit Produktentwicklung auseinandersetzen. So gilt es jederzeit auf politische, wirtschaftliche und soziale Gegebenheiten in Deutschland sowie im Ausland zu reagieren. Strategien müssen entworfen werden, um auf Probleme zu reagieren und sie bestenfalls zu beheben.

Im Sinne der Produktentwicklung mittels ASIT ist die wichtigste Aufgabe der CDU die Formulierung und Bündelung der Interessen und Meinungen der Mitglieder und Wähler – eine Art Marktanalyse also, die der CDU einen Überblick darüber verschafft, was für die Wähler wichtig ist. Was wollen die Wähler? Wo besteht Handlungsbedarf? Was sagt die Opposition? Dabei ist auch die Interaktion von Staat und Bürgern maßgeblich. Einerseits müssen Interessen gegenüber staatlichen Institutionen artikuliert und andererseits Erläuterung, Information und Erklärung von staatlichen Entscheidungen gegenüber den Bürgern geleistet werden.

Aber auch Risiken und Chancen für die Durchsetzung von Gesetzesänderungen müssen abgewogen werden. Verschiedene Lösungsstrategien werden im Parteitag besprochen, bevor über eine endgültige Entscheidung abgestimmt wird. Denn anders als bei anderen Produkten kann man politische Entscheidungen nicht einfach wieder rückgängig machen. Fehler sind hier nicht ausgeschlossen, denn Politik ist nicht ganzheitlich planbar.

Anhand eines Parteiprogrammes stellt die CDU ihre Entwicklungsziele für Deutschland zusammen, stellt sich damit zur Bundestagswahl und gibt dem Wähler einen Ausblick auf zukünftige Regierungsschwerpunkte. Deutschland soll als das starke und erfolgreiche Land weitergeführt werden, das es jetzt ist, mit stabilem Euro, sicheren und zukunftsfähigen Arbeitsplätzen. Familie, Bildung und Forschung, digitales Wachstum, stabile Steuern und tariflicher Mindestlohn – dafür steht die CDU.


  • Die CDU Musterstadt macht Ernst in Sachen Prostitution... weiter lesen
  • Angela Merkel war der Grund, warum der Hastag #Neuland .. weiter lesen
  • Imagefilme oder Unternehmensfilme sind mehr oder weniger... weiter lesen
  • Die Energiewende ist in aller Munde... weiter lesen
  • Kreatives aus dem Werbeartikel Shop... weiter lesen
  • CDU setzt sich für Importverbot für Spielzeug mit giftigen Mitteln ein weiter lesen
  • App Agentur unterstützt Politiker weiter lesen